_

Der aktuelle Vortrag:
.

Der Osten Chinas:
Boomende Städte, heilige Berge, malerische Landschaften



Bildervortrag am

23. November 2011, 9.30 Uhr

in Denzlingen
(Rocca-Kultur-Fabrik)








Die alten Klischees von China sind noch immer nicht überwunden, da machen sich schon die neuen breit und unterstreichen die Fortdauer alter Diagnosen: Sozialismus, Unfreiheit, Eintönigkeit mit einer gerade mal überdauernden Überresten der alten Kultur in boomenden Städten, die sich über alle Traditionen hinwegsetzen und weder Menschen noch Umwelt Raum zum Atmen lassen. Als kommunistisches Land, das scheinbar gänzlich auf das ärgste kapitalistische Wirtschaften umgestellt hat, erleide China nun angeblich sowohl die Folgen seiner alten Umweltsünden als auch jene,  die sie sich inzwischen durch den Boom ihrer Städte eingebrockt haben. Musterbeispiel der Übervölkerung ist der Osten des Landes, auf dem sich die Bevölkerung konzentriert. Doch sind die Städte wirklich nur Moloche? Haben die Landschaften mit ihren heiligen Bergen schon ausgedient? Mit den hier vermittelten Eindrücken aus Ostchina erkennt man, dass auch im modernen Reich der Mitte lebenswerte welten geschaffen werden, und dass gar nicht so fern der Megacities die Faszination chinesischer Landschaften und heiliger Stätten noch immer weiter wirkt.
 

.
Vortrag mit Bildern
von 
Andreas Gruschke
(Universität Leipzig)
wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich über die Beziehungen zwischen Nomaden und Sesshaften: SFB 586 "Differenz und Integration" der Universitäten Halle-Wittenberg und Leipzig (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft), 

Projektbereich A4: "Nomaden ohne Weide? Zu Geschichte, Struktur und Dynamik von Regionalisierungsprozessen"
Andreas Gruschke studierte Geographie, Ethnologie und Sinologie in Aachen und Freiburg und hielt sich zu Studienaufenthalten und Lehrtätigkeiten in Nordchina und Südkorea auf. Er führte zahlreiche Studienreiseleitungen nach Ost- und Zentralasien und langjährige Forschungen zum Hochland von Tibet durch. Seit Juli 2004 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Sonderforschungsbereiches "Differenz und Integration" der Universitäten Halle und Leipzig..
.



















.

.

.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Just published 

soeben erschienen:

Information click here

Info hier klicken

318 pages, 45 maps & sketch maps, 123 plates, 195 colour photos

White Lotus Press, Bangkok 2004
60,- Euro


 
 

Tolle Aktion !!!
Meine Tibetbücher
- vergriffene und noch im Buchhandel erhältliche -
zu Sonderkonditionen in einem Paket.
Schauen Sie sich das Angebot hier an!