Wissenschaftliche
Arbeiten


Nach Studium in Aachen, Freiburg und Beijing (VR China) Hochschulabschluss (M.A.) in Geographie, Ethnologie und Sinologie

Als freier Publizist mit Schwerpunkt Zentral- und Ostasien zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zur sozialpolitischen und kulturgeschichtlichen Entwicklung Tibets, unter den Büchern und populärwissenschaftlichen Arbeiten findet sich als mehrbändiges Hauptwerk "The Cultural Monuments of Tibet's Outer Provinces:..Amdo&..Kham".

Seit 1. Juli 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich "Differenz und Integration" der Universitäten Wittenberg-Halle und Leipzig:

SFB 586: Differenz und Integration. Wechselwirkungen zwischen nomadischen und seßhaften Lebensformen in Zivilisationen der Alten Welt
 
Teilprojekt A4: 
Nomaden ohne Weide? Zur Geschichte, Struktur und Dynamik von Regionalisierungsprozessen

Das Projekt beschäftigt sich mit den Ursachen, Prozessen und Auswirkungen der weitreichenden Transformationen und partiellen Auflösungen 'traditioneller' nomadischer Aktivitäten. Ziel ist es, im Kontext des Forschungsverbundes zu Differenz und Integration eine gegenwartsbezogene Analyse der Wechselwirkungen zwischen (ehemaligen) nomadischen Aktivitäten und dem größeren Gesellschaftsgefüge vorzunehmen, um damit die aktuellen Grenzen, Übergänge und noch vorhandenen bzw. neuen Potentiale des Nomadismus zu bestimmen. Aus entwicklungsökonomischer Perspektive geht es dabei um die Aufarbeitung der Konsequenzen, die aus der wechselseitigen Durchdringung 'nomadischer' und 'sesshafter' Räume resultieren, wobei gruppenspezifisch die veränderten, neuen Zugänge zu Ressourcen analysiert und die aktuellen Möglichkeiten der Arbeitsplatz- und Nahrungssicherung sowie der Ressourcenbewahrung untersucht werden sollen. Korrespondierend hierzu sollen aus diskurstheoretischer Perspektive die Kräfte, Paradigmen und Autoritäten bestimmt werden, die die Verhandlungen über die (wechselnde) Bedeutung des Nomadismus strukturieren und damit seine Existenzbedingungen letztlich mitbestimmen.

Das Projekt gliedert sich in zwei komplementäre Fallbeispiele: Während Ingo Breuer (M.A.) verschiedene Gruppen im ländlichen und urbanen Raum Marokkos untersucht, arbeitet Andreas Gruschke (M.A.) im ländlichen und suburbanen Raum von Jyekundo, Osttibet. Prof. Dr. Jörg Gertel leitet das Projekt und arbeitet konzeptionell und vergleichend.


Büro/ Arbeitsraum an der Universität Leipzig / Orientalisches Institut:

SFB586 im
Orientalischen Institut der Universität Leipzig
Schillerstr. 6
04109 Leipzig
Tel. 0341-97331812
Kontakt:
 
gruschke @ uni-leipzig.de


Aktivitäten im Rahmen des Sonderforschungsbereich SFB586:

 
laufend
Publikationen des SFB 586: Schriftenreihe, die Forschungsergebnisse des Sonderforschungsbereichs Differenz und Integration umfasst; hrsg. von Stefan Leder und Bernhard Streck in Verbindung mit den Bandherausgebern
 Vorträge
05.12.2007 „Klöster weiten ihre Pforten: Mönche und Klöster in osttibetischen Nomadengebieten – Entwicklungen und Fehlentwicklungen",  Powerpoint-Bildervortrag, zu halten  in der Rocca-Kultur-Fabrik in Denzlingen
30.11.2007 „Pastoral Resources in Morocco and Tibet: Local Livelihoods in Global Context”, zusammen mit Dr. Ingo Breuer, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Paradigms for a Nomadic Mode of Living: Tenets and perils of coexistence“ des SFB 586, Leucorea, Wittenberg
28.11.2007 "Nomaden auf dem Dach der Welt", Vortrag im Rahmen der Vorlesung "Wirtschaft und Sozialgeographie" vProf. Gertel, Orientalisches Institut der Universität Leipzig
22.09.2007 Nomadische Mobilitätsmuster und Existenzsicherungsstrategien im Wandel: Das Beispiel Yushu in Osttibet, Vortrag im Rahmen des 30. Deutschen Orientalistentages, Sektion Orientgeographie, Universität Freiburg i.Br.
22.03.2007 Klöster weiten ihre Pforten: Mönche und Klöster in osttibetischen Nomadengebieten – Entwicklungen und Fehlentwicklungen", gehalten auf Einladung des Museums für Asiatische Kunst in Berlin-Dahlem im Rahmen der Ausstellung "Tibet – Klöster öffnen ihre Schatzkammern", Berlin-Dahlem, Museum für Asiatische Kunst
14.03.2007 Drokpas, Yak und Yeti - Eine Reise zu den Nomaden in Osttibet, Powerpoint-Vortrag, zu halten auf Einladung der Rocca-Kultur-Fabrik in Denzlingen
13.01.2007 „Yushu nomads as teachers and students. A preliminary appraisal of the educational perspectives in nomad areas of the eastern Tibet-Qinghai Plateau", auf Einladung der Snowland Service Group (SSG), Yushu, Qinghai (VR China) 
04.12.2006 „Politik und Gesellschaft in tibetischen Regionen außerhalb der TAR", Powerpoint-Vortrag, gehalten auf Einladung von Hans Roth, Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn, im Rahmen der Lehrveranstaltungen des Bachelor-Studiengangs Asienwissenschaftendes Seminars "Politik und Gesellschaft Tibets" (Prof. Dr. Peter Schwieger/ Wahlpflichtmodule des Kerncurriculum, Mo 18-20, Hörsaal XI )
09.10.2006 2006.10.09  Drokpas, Yak und Yeti - Eine Reise zu den tibetischen Nomaden, Powerpoint-Vortrag, gehalten auf Einladung der Volkshochschule Breisach
29.08.2006 „Nomads without pastures? Globalization, regionalization and livelihood security of nomads and former nomads in Kham", Vortrag im Rahmen des 11th Seminar of the International Association for Tibetan Studies (IATS), Panel 7 "Tibet in Transition: Challenges to Development and Environment in the Shadow of the Leaping Dragon", Bonn/ Tagungszentrum Hotel Maritim in Königswinter
27.07.2006 „Researching socio-economic structures and dynamics in nomadic environments: Vulnerability and Development Perspectives in Morocco and Eastern Tibet“, Vortrag von Dr. Ingo Breuer und Andreas Gruschke, M.A. (Leipzig, Teilprojekt A4) im eines  SSG Strategy Workshops  für Führungskräfte tibetischer und chinesischer NGOs, Snowland Service Group (Jiangyuan Fazhan Zujinhui), Yushu (Qinghai, VR China)
28.03.2006 „Wahrnehmung und (Neu-) Schaffung von Grenzen in den Grenzräumen Tibet“, Arbeitsbeitrag in der Arbeitsgruppe 1 („Grenzen und Übergänge“) des SFB 586, gehalten in Leipzig, Altorientalisches Institut, Klostergasse 5
23.03.2006 Drokpas, Yak und Yeti - Nomadische Lebenswelten in Tibet gestern und heute, auf Einladung des Völkerkundemuseum Leipzig, zu halten eben dort
08.02.2006 Drokpas, Yak und Yeti - Eine Reise zu den tibetischen Nomaden, auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Gailingen-Büsingen, gehalten in der evangelischen Kirche der Hochrheingemeinde Gailingen (Kreis Konstanz) 
04.02.2006 „Drokpas, Amdowas, Khampas – Tradition und Wandel im Leben osttibetischer Nomaden“, Dia-Vortrag, zu halten anlässlich des Indoculture-Jahrestreffens im Linden-Museum, Grosser Vortragssaal, Stuttgart, Hegelplatz 1
28.01.2006 „Drokpas, Amdowas, Khampas – Tradition und Wandel im Leben osttibetischer Nomaden“, Dia-Vortrag, zu halten anlässlich des Indoculture-Jahrestreffens im Museum Rietberg, Park Villa Rieter in Zürich
05.03.2005 "Einmal Drokpa, immer Drokpa - Nomadische Lebenswelten in Tibet gestern und heute"
Vortrag mit Dias im Rahmen der Veranstaltung "Lebensraum Himalaya. Tibet - Bhutan - Nepal"
Kultur und Kunst vom Dach der Welt, unter der Schirmherrschaft der Asienstiftung, Essen, veranstaltet von der Deutsch-Tibetischen Kulturgesellschaft e.V., Bonn, Bhutan Himalaya Gesellschaft e.V., Bonn und Deutsch-Nepalischen Gesellschaft e.V., Köln
23.07. bis
01.10.2004
Foto-Ausstellung "Islamische Welten. Bemerkenswerte Menschen und Landschaften" in Gailingen am Hochrhein (Baden-Württemberg)

Wissenschaftliche Publikationen:
 
1.
Monographien:
  •  "Yartsa Gunbu and Yak Herders. Cordyceps Sinensis and the Economic Transformation of the Tibetan Plateau" (Interdisziplinäre Betrachtungen zu Themen in Asien, 1), ed. by Andreas Gruschke & Daniel Winkler, Freiburg i. br. 2008. (im Druck)
  • „The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces: Kham - Volume 2. The Qinghai Part of Kham", White Lotus Press, Bangkok 2005
  • „Das Dach der Welt. Himalaya und Karakorum - Nepal - Tibet“ von Hans-J. Aubert, Andreas Gruschke und Jürgen Winkler, Sconto bei C.J. Bucher Verlag, München 2005 
  • „Neulanderschließung in Trockengebieten der VR China und ihre Bedeutung für die Nahrungsversorgung der chinesischen Bevölkerung", Mitteilungen des Instituts für Asienkunde Nr. 194, Hamburg 1991
2. 
Artikel:
  • "Tibet Pastoralists: The economic space and social impact of caterpillar fungus. Nomads and their market relations in eastern Tibet's Yushu region", in: Gertel, J. & R. LeHeron: (Hrsg.), Making a Global Market. Pastoral Production -Pastoral Commodities. (in Vorbereitung)
  • "Raupenpilzökonomie und Nebenerwerbsnomaden. Nomadische Existenzsicherung in Osttibet", in: Breuer, I.(et al.) (Hrsg.): Nomaden in unserer Welt. (in Vorbereitung)
  • "A Vital Monastic Centre of the Jonang Tradition: The Grand Lamasery of Dzamthang”, in: China Tibetology, 2008 No. 01 (Beijing, China) 
  • "Nomads without pastures? Globalization, regionalization and livelihood security ofTibetan nomads and former nomads in northern Kham", in: Ken Bauer, Geoff Childs, AndrewFischer &Daniel Winkler (Eds.): In the Shadow of the Leaping Dragon: Demography,Development, and the Environment in Tibetan Areas (Proceedings of the 11th Seminar IATS).Journal of the International Association for Tibetan Studies.
  • „Wandel und Beständigkeit bei Nomaden in Osttibet“, in: Geographische Rundschau, 59 (2007), Heft 11, S.
  • „Tibet. Nomaden ohne Weide? Über die Wandlungen der Gesellschaft in den Steppen des tibetischen Hochlandes“, Online-Publikation in: Eurasisches Magazin, Ausgabe 05-06 (Mai 2006), S. 30-37
  • „Tibet am Orientalischen Institut“, in: Kommentar zu den Lehrveranstaltungen am Orientalischen Institut der Universität Leipzig, Sommersemester 2006, Leipzig Februar 2006, S. 8-10
  • „Die Jonangpa von Dzamthang“, in: Tibet Forum, 22. Jg., Nr. 3 (Juli 2005), S. 14-20
  • “Nomade, bleib bei deinen Zelten. Nomadische Lebenswelten im heutigen Tibet“, in: das neue China, 32. Jg. Nr. 2 (Juni 2005), S. 17-21
  • „Wer sind die Tibeter?“, in: Wulf Köpke/Bernd Schmelz (Hg.), „Die Welt des Tibetischen Buddhismus“, Mitteilungen aus dem Museum für Völkerkunde Hamburg, Neue Folge, Band 34. Hamburg, 2005, S. 171-221
  • „Tibet", in: „Zentralasien. Geschichte - Politik - Wirtschaft" von Udo Steinbach und M.C. von Gumppenberg (Hrsg.), (BsR 1606), Verlag C.H. Beck, S. 269-275
  • „Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung in Tibet. Politische Druckmittel oder Folgen sozialen Wandels?", in: Internationales Asienforum, 34. Jg., Nr. 3-4 (2003), S. 303-330
  • Der Jonang-Orden: Gründe für seinen Niedergang, Voraussetzungen für das Überdauern und aktuelle Lage", in: Henk Blezer (ed.), „Tibet, Past and Present. Tibetan Studies I" (Proceedings of the Ninth Seminar of The IATS, 2000), Brill Academic Publishers, Leiden - Boston - Köln 2002, pp. 183-214
  • „Tourismus bei den Koreanern in China. Chancen und Probleme des Fremdenverkehrs im mandschurischen Grenzraum zu Nordkorea", in: Koreaforum, XI. Jg., Nr. 2 (Dez. 2001), S. 24-27
  • „Tibet: Drohende Arbeitslosigkeit fördert Nationalismus", in: Geographische Rundschau, 53 (2001), Heft 10, S. 60-62
  • „Tibet und das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Besprechungsaufsatz", in: Internationales Asienforum, 31. Jg., Nr. 3-4 (2000), S. 356-369
  • „The Jonangpa Order: Causes for the downfall, conditions of the survival and current situation of a presumedly extinct Tibetan-Buddhist School (Abstract)", in: „Ninth Seminar of The International Association for Tibetan Studies, 24th - 30th June 2000, Leiden University: Book of Abstracts", Leiden June 2000
  • „Symbolic Architecture in Pema - the Lotus Land of the Ngolok Nomads", in: Oriental Art, vol. XLVI No.1 (Jan./Feb. 2000), pp.58-72
  • „Die buddhistische Akademie in Serthang", in: Rigpa Rundbrief, 11. Jg., Nr. 2 (Juli 1999), S. 20-27
  • „Tibet. Das Wiedererwachen der Klosterkultur", in: Übersee Magazin, 13. Ausgabe (Juni 1999), S. 38-43
  • „The Dorje Shugden issue: A changing society’s clash with stereotyped perceptions", in: Tibetan Review, October 1998, pp.15-19
  • „Huang He und Jangtsekiang - Chinas ungleiche Brüder", in: „Wasser in Asien. Elementare Konflikte", hrsg. von Thomas Hoffmann, Asienhaus Essen, Osnabrück 1997, S. 36f.
  • „Demographie und Ethnographie im Hochland von Tibet", in: Geographische Rundschau, 49 (1997), Heft 5, S. 279-286
  • „Neulanderschließung in den Trockengebieten der Volksrepublik China: Konsolidierung und Neuorientierung seit Beginn der 80er Jahre", in: Geographische Rundschau, 43 (1991), Heft 11, S.672-680
  • „Burkina Faso: Ökonomische und ökologische Konflikte zwischen Sahel- und Sudanzone", in: H.-G. BOHLE/ T. SCHAAF (Hg.), „Westafrika. Berichte von einer geographischen Studienreise", Institut für Kulturgeographie der Universität Freiburg i. Br. 1989, S.15-24
  • ... mit Elvira Graner: „Ghana: ein tropisches Entwicklungsland", in: H.-G. BOHLE/ T. SCHAAF (Hg.), „Westafrika. Berichte von einer geographischen Studienreise", Institut für Kulturgeographie der Universität Freiburg i. Br. 1989, S.25-28
3.
Populärwissenschaftliche Publikationen:
  • „Abenteuer auf Schienen. Mit Nomaden und Mönchen in der Tibet-Bahn auf der neuen Strecke von Lhasa nach Golmud“, in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 55 (6. März 2008), S. B 1
  • „Gesar, der Heldenkönig. Die epischen Gesänge der tibetischen Nomaden im geschichtlichen Kontext“, in: das neue  China, 34. Jg. Nr. 3 (Sept 2007), S. 8-12.
  • „Tibetische Maler thematisieren den ‘Himmelsweg’. Online-Ausstellung unter www.asianart. com“, in: das neue  China, 34. Jg. Nr. 2 (Juni 2007), S. 36f.
  • „Mission Imposible? Evangelisten als ‘verdeckte Ermittler des Glaubens’ in tibetischen Regionen Chinas“, in: das neue  China, 34. Jg. Nr. 2 (Juni 2007), S. 23-26
  • „Nomaden, Mönche und die Lhasa-Bahn. Brief aus dem höchsten Zug der Welt“, in: das neue  China, 34. Jg. Nr. 1 (März 2007), S. 25-28
  • „Der Lama und die Leidenschaft. Gendün Chöpel, die Inkarnation der Widersprüche Tibets“, Vorwort zur deutschen Ausgabe von „Die tibetische Liebeskunst. Eros, Ekstase und spirituelle Heilung“ von Gendün Chöpel, übersetzt von Richard Reschika, Hans-Nietsch-Verlag, Freiburg 2006
  • “Nomade, bleib bei deinen Zelten. Nomadische Lebenswelten im heutigen Tibet“, in: das neue China, 32. Jg. Nr. 2 (Juni 2005), S. 17-21
  • „Tourismus ins chinesische Zonenrandgebiet. Chancen und Probleme des Fremdenverkehrs im mandschurischen Grenzraum", in: das neue China, 28. Jg. Nr. 4 (Dezember 2001), S. 11-15
  • „Pema - Im Lotos-Land der Ngolok-Nomaden", in: Rigpa Rundbrief, 14. Jg., Nr. 3 (Nov. 2001), S. 38-42
  • .. mit Astrid Zimmermann: „Tibetica-Ausverkauf und die Kommerzialisierung des Tibetbildes", in: das neue China, 28. Jg. Nr. 3 (Sept. 2001), S. 14-17
  • „Schufte(n) in Shangri La? Arbeit, Verdienst, Arbeitslosigkeit und die Frage der Überfremdung in Tibet", in: das neue China, 28. Jg. Nr. 2 (Juni 2001), S. 22-26
  • „Der Lamaismus in China. Geschichte und Grundlagen seiner Verbreitung", in: das neue China, 27.Jg. Nr. 1 (März 2000), S. 19-23
  • „»Pro-tibetisch« - »Anti-tibetisch«: Der Dämon der Kategorisierung", in: Tibet Forum, 18. Jg., Nr. 2 (Oktober 1999), S. 27-30
  • „1959 - Die Flucht des 14. Dalai Lama ins Exil", in: das neue China, 26.Jg. Nr. 2 (Juni 1999), S. 8-11
  • „China und Tibet im Spannungsfeld von Nationalismus und Regionalismus. Chinesischer und tibetischer Nationalismus und seine Entstehung", in: das neue China, 25.Jg. Nr. 3 (Sept. 1998), S. 21-24
  • „Die Globalisierung der Tibetfrage. Der Streit um Dorje Shugden - neue Probleme im Exil", in: Indo Asia, 40. Jg. (1998), Nr. 4, S. 6-14
  • ... ... weitere Veröffentlichungen siehe unten
4.
Rezensionen:
  • "Helen Boyd, The Future of Tibet. The government-in-exile Meets the Challenge of Democratization. Asian Thought and Culture, 55. New York - Berlin - Oxford u.a. 2004." In: Internationales Asienforum, 38 (2007), no. 3-4. 
  • „Gelesen: Erzählungen aus der Welt tibetischer Nomaden- und Bauernfrauen“, Rezension von „Heavy Earth, Golden Sky: Tibet Women Speak about Their Lives“, herausgegeben von Michelle Kleisath, Online-Publikation in: Eurasisches Magazin, Ausgabe 09-07 (Mai 2006), S. 30-37
  • “Unfreiwillige Heldinnen. Autobiographische Erzählungen aus dem tibetischen Alltag“, Besprechung von: Michelle Kleisath (Hg.), „Heavy Earth, Golden Sky: Tibet Women Speak about Their Lives“, in: das neue  China, 34. Jg. Nr. 3 (Sept 2007), S. 36f..
  • „Weiers, Michael: Geschichte der Mongolen“, Besprechung in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes, vol. 96 (2006), S. 584-588
  • “Die tibetische Welt in Karten”, Besprechung von: Gavin Allwright & Atsushi Kanamaru (Hrsg.), Mapping the Tibetan World, in: das neue China, 29. Jg. Nr. 3 (Sept. 2002), S. 36
  • „Manderscheid, A.: Lebens- und Wirtschaftsformen von Nomaden im Osten des tibetischen Hochlandes", in: Die Erde, 132. Jahrgang (2001, Heft 4) 
  • „Tibetische Nomaden in Sichuan", Besprechung von: Angela Manderscheid, Lebens- und Wirtschaftsformen von Nomaden im Osten des tibetischen Hochlandes, in: das neue China, 28. Jg. Nr. 4 (Dezember 2001), S. 40
  • „Tibet und das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Besprechungsaufsatz", in: Internationales Asienforum, 31. Jg., Nr. 3-4 (2000), S. 356-369
  • „Über die Stränge geschlagen", Sammelbesprechung von: Colin Goldner, „Dalai Lama - Fall eines Gottkönigs " (Aschaffenburg 1999) und Victor und Victoria Trimondi, „Der Schatten des Dalai Lama - Sexualität, Magie und Politik im tibetischen Buddhismus" (Düsseldorf 1999), in: das neue China, 27.Jg. Nr. 3 (Sept. 2000), S. 36f.
  • „Tibet und die Strukturen der Macht", Sammelbesprechung von: Stephan Haas, „Die Tibetfrage - Eine Analyse der Gründe und Rechtmäßigkeit des chinesischen Einmarsches in Tibet 1950/51" (München 1997) und Gerald Schmitz, „Tibet und das Selbstbestimmungsrecht der Völker" (Berlin 1998), in: das neue China, 26.Jg. Nr. 2 (Juni 1999), S. 38f.
  • „Thierry Dodin/ Heinz Räther (Hrsg.), Mythos Tibet. Wahrnehmungen, Projektionen, Phantasien, Köln 1997", besprochen in: Internationales Asienforum, 30.Jg., Nr. 1-2/99 (Mai 1999), S. 202f.
  • „Mit dem Blick der anderen: Tibet", Besprechung von: Thierry Dodin/Heinz Räther (Hrsg.), „Mythos Tibet. Wahrnehmungen, Projektionen, Phantasien"  (Köln 1997), in: das neue China, 25.Jg. Nr. 2 (Juni 1998), S. 36f., und 
  •  des weiteren besprochen in: Tibet Forum, 17.Jg., Nr. 2/98 (Sept. 1998), S. 34
  • „Regina Behrendt: Tibet - Menschen und Menschenrechte. Eine Projektmappe für die Sekundarstufe I" (Mülheim an der Ruhr 1997), besprochen in: Praxis Geographie, 28.Jg. (Heft 5/Mai 1998), S. 46 
  • „Chinas Traum vom einen Reich", Besprechung von: Helwig Schmidt-Glintzer, „China. Vielvölkerreich und Einheitsstaat"  (München 1997), in: das neue China, 24.Jg. Nr. 4 (Dez. 1997), S. 41f.

weitere Publikationen zum Themensprektrum Tibet und China:
 
Bücher:
  • „Als das Weltenei zerbrach. Mythen und Legenden der Chinesen“ von Astrid Zimmermann und Andreas Gruschke, Hugendubel Verlag, München 2008”
  • „Das Dach der Welt. Himalaya und Karakorum - Tibet - Nepal“ von Hans-Joachim Aubert, Andreas Gruschke und Jürgen Winkler, Sconto bei C.J. Bucher Verlag, München 2005. 
  • „The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces: Kham - Volume 2: The Qinghai Part of Kham, White Lotos Verlag, Bangkok 2004 
  • „The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces: Kham - Volume 1. The TAR Part of Kham (Tibet Autonomous Region)", White Lotus Press, Bangkok 2004
  • „Diederichs kompakt - Dalai Lama", Hugendubel Verlag, Kreuzlingen und München 2003
  • „Diederichs kompakt - Tibetischer Buddhismus", Hugendubel Verlag, Kreuzlingen und München 2003
  • „The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces: Amdo - Volume 2. The Gansu and Sichuan Parts of Amdo", White Lotus Press, Bangkok 2001
  • „The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces: Amdo - Volume 1. The Qinghai Part of Amdo", White Lotus Press, Bangkok 2001
  • „Das Leben Buddhas. Mit Bildern tibetischer Wandmalereien", Band 25 der Edition Herder, Verlag Herder, Freiburg 1999
  • „Die heiligen Stätten der Tibeter. Mythen und Legenden von Kailash bis Shambhala", Gelbe Reihe DG 137, Diederichs Verlag, München 1997
    • tschechische Ausgabe:„Posvátná místa království tibetského. Od Kailásu po Shambalu" by Volvox Globator, Praha 2001
  • „Tibet", in: Reisehandbuch „Asien, Australien, Neuseeland", herausgegeben von Klaus TROMPETER, Ull-stein Buchverlage, Berlin 1997, S.195-200
  • „Tibet - Begegnung mit dem Horizont", Verlag C.J. Bucher, München 1996, Neudruck 1998
    • holländische Ausgabe: „Tibet - Ontmoeting met de horizon"  by ECI, Vianen 1998
  • „Mythen und Legenden der Tibeter. Von Kriegern, Mönchen, Dämonen und dem Ursprung der Welt", Diederichs Verlag, München 1996
    • italienische Ausgabe:„Miti e leggende del Tibet. Storie di guerrieri, monaci, demoni e dell’origine del mondo", Neri Pozza Editore, Vicenza 1999; italienische Taschenbuchausgabe Neri Pozza Tascabili, Vicenza 2003
    • tschechische Ausgabe:„Tibetské mýty a legendy", by Volvox Globator, Praha 2001
  • „Dach der Welt - Begegnung mit dem Horizont", Verlag C.J. Bucher, München 1996, Neudruck 1998
  • „Weisheit der Tibeter", mit Meditationsbildern und Wandmalereien aus tibetischen Klöstern, Stürtz Verlag, Würzburg 1995. Sonderauflage Flechsig Verlag, Würzburg 1998
  • „Tibet. Weites Land auf dem Dach der Welt", Schillinger Verlag, Freiburg 1993
Aufsätze
und Reportagen:
  • „Der steinige Weg zum Salz", in: natur & kosmos, Februar 2004,  S. 86-94
  • „Yadongs Tibet. Von traditionellem Gesang und tibetischen Popsongs", in: das neue China, 29. Jg. Nr. 4 (Dez. 2002), S. 8-11
  • „Die Tibetfrage sollte nicht zum Dogmenstreit verkommen", in: Tibet Forum, 19. Jg., Nr. 1 (Juni 2000), S. 18-19
  • „The demon of the ‘pro-Tibetan-anti-Tibetan’ category", in: Tibetan Review, vol. XXXV, No.6 (June 2000), pp. 26-29
  • „Gyarong. Das Land der ,Steinernen Türme’ im Osten des Tibetischen Hochlandes", in: das neue China, 26. Jg. Nr. 1 (März 1999), S. 27-30 
  • „Das weiße Gold der Steppe. Die Salzkarawanen im nordtibetischen Changthang", in: ärztliches Reise & Medizin journal, Nr. 11, November 1998 (22.Jg.), S. 4-16
  • „Changthang - In den Weiten Nordtibets ist der grösste Naturpark Asiens eingerichtet worden", in: Basler Magazin (Politisch-kulturelle Wochenend-Beilage, Basler Zeitung, 159), Nr.32, 22.Aug.1998, S.12/13
  • „Bhutan - Festung der Götter" (Ausstellung), in: Tibet aktuell, Nr.56, Juni 1998, S. 26, und in: das neue China, 25. Jg. Nr. 2 (Juni 1998), S. 39 und in: F&K. Freizeit & Kultur. Das aktuelle Magazin für Freiburg und die Regio, 13.Jg. Nr.8 (Aug. 1998), S.37
  • „Renaissance der lamaistischen Klosterkultur. Das schwierige politische Klima in Tibet", in: das neue China, 25. Jg. Nr. 1 (März 1998), S. 30-33
  • „Mustang - das kleine Königreich im Himalaya", in: Kosmos, das Magazin für die Natur, 2/98, (Februar 1998), S. 42-51
  • „Changthang - Nationalpark auf dem Dach der Welt" und „Überwachung als eines der grössten Probleme", in: Tibet aktuell, Nr. 54, Januar 1998, S. 8-10 
  • „Nationalpark auf dem Dach der Welt. Der größte Nationalpark Asiens", in: das neue China, 24.Jg. Nr. 4 (Dez. 1997), S. 31-33
  • „Changthang. Nationalpark auf dem Dach der Welt", in: ärztliches Reise & Medizin journal, Nr.1, Januar 1997 (21.Jg.), S.16-24
  • „Yaks: Lastautos auf vier Beinen", in: Treff, 1/96 (Januar 1996), S.10-12
  • „Das Wunderrind der Bergnomaden (Yak)", in: Das Tier, 5/95 (Mai 1995), S.60f.
  • „Wirtschaftsreformen statt Liberalisierung? Chinas Politik gegenüber den Tibetern", in: der Überblick, 1/92, 28.Jg. (März 1992), S.74-77
  • „Unbekanntes Osttibet - Von Amdo nach Kham", Reisebericht, in: Indoculture Tours Reisebulletin, 3/91, S.12f.
  • „Tibet. Die Macht der Gewaltlosen", Reportage in: die Weltmission, Nr. 6/89 (Dez. 1989), S.17-21
Zeitungs
artikel:
  • „Das weiße Gold des tibetischen Hochlands nimmt einen langen Weg in die Zivilisation", in: Mannheimer Morgen Nr.183/ 11. August 1998, S.3 (Welt und Wissen)
  • „Stichwort Tibet", in: Mannheimer Morgen Nr.183/ 11. August 1998, S. 3 (Welt und Wissen)
  • „Bhutan - Festung der Götter" (Ausstellung), in: Kultur Joker, 9.Jg. 27./28. Woche (2.-16. Juli 1998), S.12
  • „Mustang und die Krise der Himalaja-Tibeter. Ethnische Minoritäten haben es schwer", in: Neue Zürcher Zeitung, Nr.59/219.Jg. (12.3.1998), S. 70
  • „Trauer überschattet Neujahrsfest des Dalai Lama. Mord an tibetischem Abt und seinen Schülern / Motiv wird in religiösen und politischen Auseinandersetzungen vermutet", in: Schwarzwälder Bote Nr. 43/163. Jg. (21.2.1997), S. 3
  • „Bluttat erschüttert den Exilort des Dalai Lama. Politisch-religiöser Richtungskampf als Motiv?", in: Neue Zürcher Zeitung, Nr.42/218.Jg. (20.2.1997), S.48
  • „Politisch-religiöser Richtungskampf unter Tibetern. Dreifacher Mord erschüttert den Exilsitz des Dalai-Lama in Nordindien", in: Badische Zeitung Nr. 40/ 52. Jg. (18. Feb. 1997), S. 4
  • „Auf dem Dach der Welt ein stilles, geschütztes Paradies", in: Mannheimer Morgen Nr. 169/25.Juli 1995, S.3 (Welt und Wissen)
  • „Tibet verschließt sich wieder den Fremden", Zeitungsartikel in: Schwarzwälder Bote vom 15.7. und 27.7.1988, 154. Jg.(1988), Nr. 161, Beilage Nr. 4 (Auslandsberichte)
Weitere 
Rezensionen:
  •  “Architektur in Asiens Megastädten", Besprechung von: David N. Buck, "Architektur in Asien. Asia Now" (München 2006), in: das neue China, 26.Jg. Nr. 4 (Dez. 2006)
  • „Weiers, Michael: Geschichte der Mongolen“, Besprechung in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes, vol. 96 (2006), S. 584-588 
  • „Gelesen: Roter Mohn von Alai“, Rezension von „Roter Mohn“ von Alai, Online-Publikation in: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-05 (Mai 2006), S. 30-37
  • “Brücke von Tibet nach China”, Besprechung von: Christoph Baumer und Therese Weber, Osttibet. Brücke zwischen Tibet und China, in: das neue China, 31. Jg. Nr. 2 (Juni 2004), S. 36f
  • „Auf den Spuren eines verschwundenen Kindes", Besprechung von: Isabel Hilton, Die Suche nach dem Panchen Lama, in: das neue China, 30. Jg. Nr. 2 (Juni 2003), S. 36
  • „In Tibets wildem Westen", Sammelbesprechung von: Hans Weihreter, Westhimalaya, Franz Binder, Kailash, und Alice Grünfelder, Himalaya. Menschen und Mythen, in: das neue China, 29. Jg. Nr. 4 (Dezember 2002), S. 40f.
  • „Die tibetische Welt in Karten", Besprechung von: Gavin Allwright & Atsushi Kanamaru (Hrsg.), Mapping the Tibe-tan Woeld, in: das neue China, 29. Jg. Nr. 3 (Sept. 2002), S. 36
  • „Aglaja Stirn, Peter van Ham: The Seven Sisters of India. Tribal Worlds between Tibet and Burma", in: Asien, Nr. 84 (Juli 2002), S. 87f.
  • „Die Welt hat mich trunken gemacht...", Besprechung von: Elke Hessel, Die Welt hat mich trunken gemacht. Die Lebensgeschichte des Amdo Gendün Chöpel, in: das neue China, 29. Jg. Nr. 2 (Juni 2002), S. 40f.
  • „Weiterleben in Fernost", Besprechung von: Alexandra David-Néel, Unsterblichkeit und Wiedergeburt, in: das neue China, 29. Jg. Nr. 1 (März  2002), S. 40f.
  • „Susanne Knödel, Per Kvaerne, Ulla Johansen: Symbolik der tibetischen Religionen und des Schamanismus", in: Asien, Nr. 82 (Jan. 2002), S. 131f.
  • „Der geheime Tempel des Dalai Lama", Besprechung von: Ian A. Baker und Thomas Laird, „Der geheime Tempel von Tibet. Eine mystische Reise in die Welt des Tantra"  (München 2000), in: das neue China, 28. Jg. Nr. 2 (Juni 2001), S. 38f.
  • Tibet in Wort und Bild", Besprechung von: Franz Binder und Winfried Rode, „Tibet"  (München 2000), in: das neue China, 28. Jg. Nr. 2 (Juni 2001), S. 40
  • „Aus der Welt des tibetischen Buddhismus", Sammelbesprechung von: Regina und Michael von Brück, „Die Welt des tibetischen Buddhismus"  (München 1996, 1998) und Michael von Brück, „Religion und Politik im Tibetischen Buddhismus"  (München 1999), in: das neue China, 28.Jg. Nr. 1 (März 2001), S. 38f.
  • „Über die Stränge geschlagen", Sammelbesprechung von: Colin Goldner, „Dalai Lama - Fall eines Gottkönigs "  (Aschaffenburg 1999) und Victor und Victoria Trimondi, „Der Schatten des Dalai Lama - Sexualität, Magie und Politik im tibetischen Buddhismus" (Düsseldorf 1999), in: das neue China, 27.Jg. Nr. 3 (Sept. 2000), S. 36f.
  • „Buddhas Bergwüste. Tibets geheimes Erbe im Himalaya. Kinnaur, Spiti, Lahaul, Changthang, Nubra" (Graz 1999), in: Tibet Forum, 19. Jg., Nr. 1 (Juni 2000), S. 33
  • „Kunde aus der Heimat des Schnees", Besprechung von: Martin Thöni, „Heimat des Schnees - Land der Götter. Unvergeßliches aus dem Himalaya und Tibet"  (Gnas 1995), in: das neue China, 26.Jg. Nr. 4 (Dez. 1999), S. 42f.
  • „Tibet und sein ,Dämon’ China", Besprechung von: Helmut Forster-Latsch & Paul Ludwig Renz, „Tibet. Land, Religion, Politik"  (Frankfurt 1999), in: das neue China, 26.Jg. Nr. 4 (Dezember 1999), S. 41f.
  • „Bergwüste voller Geheimnisse", Besprechung von: Peter van Ham und Aglaja Stirn, „Buddhas Bergwüste - Tibets geheimes Erbe im Himalaya. Kinnaur, Spiti, Lahaul, Changthang, Nubra" (Graz 1999), in: das neue China, 26.Jg. Nr. 4 (Dezember 1999), S. 38
  • „Kunde aus der Heimat des Schnees", Besprechung von: Martin Thöni, „Heimat des Schnees - Land der Götter"  (Gnas 1995), in: Tibet aktuell, Nr. 63, Oktober 1999, S.5
  • „Die Schwyzerdütsche Karmafrage", Besprechung von: Mathias Wais, „Töte Lama, noch einmal" (Stuttgart 1999), in: das neue China, 26. Jg. Nr. 3 (September 1999), S. 37
  • „Verbotene Königreiche im Himalaya", in: das neue China, 26. Jg. Nr. 1 (März 1999), S. 39f.
  • „Vermächtnis der Götter", Sammelbesprechung von: Peter van Ham/ Aglaja Stirn, „Vergessene Götter Tibets"  (Stuttgart/ Zürich 1997) und Hans Först, „Tibet. Mythos und Wirklichkeit"  (Gnas 1997), in: das neue China, 25.Jg. Nr. 4 (Dez. 1998), S. 43f.
  • „Heiligt der Zweck die Mittel?", Besprechung von: Franz Alt, Klemens Ludwig, Helfried Weyer, „Tibet. Schönheit, Zerstörung, Zukunft" (Frankfurt 1998), in: das neue China, 25.Jg. Nr. 3 (Sept. 1998), S. 38f.
  • „Vermächtnis der Götter", Besprechung von: Peter van Ham und Aglaja Stirn, „Vergessene Götter Tibets"  (Stuttgart/ Zürich 1997), in: Tibet aktuell, Nr. 57, August 1998, S.20
  • „Sieben Erzählungen vom Dach der Welt", Besprechung von: Alice Grünfelder (Hrsg.), „An den Lederriemen geknotete Seele. Erzäh-ler aus Tibet" (Zürich 1997), in: Basler Magazin (Politisch-kulturelle Wochen-end-Beilage der Basler Zeitung, 159), Nr. 27, 11.Juli 1998, S. 11
  • „Mit dem Blick der anderen: Tibet", Besprechung von: Thierry Dodin/Heinz Räther (Hrsg.), „Mythos Tibet. Wahr-nehmungen, Projektionen, Phantasien" (Köln 1997), in: das neue China, 25.Jg. Nr.2 (Jun.1998), S.36f.
  • „Klemens Ludwig: Der Weg zum Potala. Ein Roman aus dem alten Tibet" (Gießen 1997), besprochen in: Der Trotter, 24.Jg. (No. 88/Mai 1998), S. 89
  • „Alice Grünfelder (Hrsg.): An den Lederriemen geknotete Seele. Erzäh-ler aus Tibet" (Zürich 1997), besprochen in: Der Trotter, 24.Jg. (No. 88/Mai 1998), S. 87f.
  • „Hans Först: Tibet. Mythos und Wirklichkeit" (Gnas 1997), in: Südasien, 18.Jg., Nr. 3/98 (Mai 1998), S.68,    und   in: Tibet aktuell, Nr. 57, August 1998, S.20
  • „Peter van Ham und Aglaja Stirn: Vergessene Götter Tibets" (Stuttgart/ Zürich 1997), in: Südasien, 18.Jg., Nr. 3/98 (Mai 1998), S. 67/68
  • „Alain Chenevière: Himalaya" (München 1993), in: Südasien, 18.Jg., Nr. 3/98 (Mai 1998), S. 67 und in: Der Trotter, 24.Jg. (No. 88/Mai 1998), S. 85f.
in 
Vorbereitung: